Aktuelles

16.01.2016

QSM-Gremium entscheidet über Mittelverwendung

Bibliotheksöffnungszeiten, Lehre und Hochschuldidaktik

Es folgt eine Mitteilung des QSM-Gremiums und AStA:

+++ Verwendung der Qualitätssicherungsmittel (QSM) bis April 2016 beschlossen +++ Usage of the Qualitätssicherungsmittel (QSM) until April 2016 Enacted ++++

Das studentische QSM-Gremium, bestehend aus je fünf Studierenden der stimmenstärksten Hochschulgruppen im StuPa und fünf Studierenden aus den fünf Fakultäten, hat am 10. Dezember 2015 die QSM-Mittelvergabe bis einschließlich April 2016 beschlossen. Das Rektorat hat der Entscheidung nun offiziell zugestimmt, womit diese rechtskräftig wurde.

Dabei wird u.a. die Universitätsbibliothek Mannheim berücksichtigt, um die Öffnungszeiten so weit wie möglich auszureizen. Das Ergebnis: bis zum 31. März 2016 können wir die Öffnungszeiten wie bisher, also täglich bis 24 Uhr, unterstützen. Vom 1. bis 30. April 2016 verkürzt sich dann die Zeit, in der die Bib offen hat, auf 23 Uhr - und was danach kommt, müssen wir leider sehen (vgl. Berichte aus dem AStA der letzten Monate über den nun so genannten "Budgetüberhang").

Die restlichen Mittel wurden an die verschiedenen Fakultäten und Fachbereiche bzw. das Referat für Hochschuldidaktik vergeben. Dies bedeutet zum Beispiel: Finanzierung von Lehrveranstaltungen wie Tutorien, Großveranstaltungen oder Übungskursen, eine Erweiterung der Öffnungzeiten und Ausstattung des BWL-PC-Pools oder auch die Finanzierung von Literatur bei der Abteilung Rechtswissenschaft.

Die genaue Beschlusslage könnt ihr in naher Zukunft auf unserer Homepage abrufen - falls jemandem die Ergebnisse extrem am Herzen liegen, schreibt eine Mail an vorstand@asta.uni-mannheim
<wbr />.de, dann können wir euch persönlich informieren.

Im Februar 2016 wird in einer hochschulöffentlichen Sitzung des studentischen Gremiums über die Gelder ab April 2016 entschieden.

+++ Ende der Mitteilung +++

 

Wir denken damit auch in euren Namen gehandelt zu haben

Grüße

Eure Fachschaft Wirtschaftspädagogik